Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft SQL Server 2017 Standard
Microsoft SQL Server 2017 Standard
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 249,95 € * 559,95 € *
    Microsoft SQL Server 2017 Standard 2 Core
    Microsoft SQL Server 2017 Standard 2 Core
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 1.290,95 € * 4.099,95 € *
    Microsoft SQL Server 2017 Enterprise 2 Core
    Microsoft SQL Server 2017 Enterprise 2 Core
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 1.490,95 € * 3.990,95 € *

    Microsoft SQL Server 2017 zur einfachen Bewältigung großer Datenmengen

    Microsoft SQL Server 2017 ist als Lösung für Unternehmen, aber auch Freiberufler gedacht, deren Datenbestände mithilfe einer SQL-Datenbank gespeichert sind. Immer dann, wenn Sie sehr große Datenmengen verwalten müssen, sollten Sie auf ein zuverlässiges und effizientes Datenmanagementsystem setzen. Mit Microsoft SQL Server 2017 erhalten Sie eine etablierte Software, die Ihnen einen besonders schnellen Datenbankzugriff sowie flexible Speichermöglichkeiten ermöglicht. Sie haben hierbei die Möglichkeit, Ihre Datenmengen entweder lokal auf Ihrem Rechner, im Netzwerk oder auch in der Cloud abzulegen. Zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bieten wir Ihnen hier die die jeweilige Microsoft SQL Server 2017 Lösung an.

    Was bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2017?

    Vornehmlich Unternehmen werden hier angesprochen. Immer dann, wenn Sie sogenannte Big-Data-Sätze erzeugen und archivieren müssen, kommt ein gutes Datenbankmanagementsystem ins Spiel. Viele Unternehmen unterhalten auch einen Onlineshop, wobei recht große Datenmengen verwaltet werden müssen. Wenn Sie in unterschiedlichen Programmiersprachen spezielle IT-Lösungen programmiert haben, lassen sich diese problemlos mit Microsoft SQL Server 2017 kombinieren. Sie profitieren hier von einer richtungsweisenden Skalierbarkeit. Wer möchte, kann seine Daten auch als Data Warehouse für Mitarbeiter und angeschlossene Unternehmen nutzen. Insbesondere die 2017er Version wurde von der National Institute of Standards and Technology als eine der sichersten Datenbanksysteme ausgezeichnet. Mit den zahlreichen Services lassen sich problemlos Echtzeit-Analysen vornehmen, sodass Sie sekundenschnell auf dem neuesten Stand sind. Anzumerken ist, dass diese Version nun auch zahlreiche LINUX-Distributionen unterstützt.

    Microsoft SQL Server 2017 wird in verschiedenen Versionen angeboten?

    Mit Microsoft SQL Server 2017 Standard erhalten Sie ein funktionales Datenbankmanagementsystem mit verbesserter Leistung zur Vorgängerversion. Die Standardvariante ist auf zahlreichen Plattformen lauffähig und unterstützt mehrere Programmiersprachen. Dabei wurden auch die mobilen Schnittstellen optimiert. Die gespeicherten Rohdaten können Sie sich grafisch und strukturell anzeigen lassen und noch einfacher bearbeiten. Kurzum bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2017 Standard eine einfache Möglichkeit, große Datenmengen zu speichern, zu verarbeiten und zu analysieren. Noch mehr Leistung bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2017 Standard 2 Core. Dabei erfolgt die Lizensierung nach Anzahl der verwendeten Prozessorkerne. Hier werden mindestens 2 Kerne unterstützt. Microsoft SQL Server 2017 Standard 2 Core richtet sich an Unternehmen, die eine leistungsstarke Hardwareumgebung einsetzen. Dadurch lassen sich die Prozesse noch effizienter erledigen. Eine Enterprise-Edition gibt es für Microsoft SQL Server 2017 jedoch nicht.

    Microsoft SQL Server 2017 CAL als moderne Client-Access-Lösung

    Zuvor sind wir auf die eigentlichen Datenbankmanagementsysteme eingegangen, wobei es hauptsächlich um die Speicherung und weitere Verarbeitung umfangreicher Datenmengen geht. Mit dem Add-On Microsoft SQL Server 2017 CAL werden die eigentlichen Nutzer angesprochen, damit ein besonders einfacher Umgang mit dem SQL Server möglich wird. Für jeden Zugang auf diesen Server wird in Firmennetzwerken ein entsprechender Client-Access benötigt. Damit Mitarbeiter problemlos mit dieser Software arbeiten können, gibt es Microsoft SQL Server 2017 User CAL. Damit wird es möglich, Big-Data-Bestände zu verwalten und zu analysieren sowie für weitere unternehmerische Tätigkeiten zu nutzen. Gleichfalls können die User auch auf die in einer Cloud gespeicherten Datenbestände zurückgreifen, sodass Microsoft SQL Server 2017 User CAL als unverzichtbare Bestandteil anzusehen ist. Zu beachten ist, dass pro Zugang eine Lizenz benötigt wird. Eine Alternative bildet Microsoft SQL Server 2017 Device CAL. Mit der Bezeichnung Device wird ein digitales Endgerät angesprochen, welches ebenfalls als Client im Netzwerk fungiert. Dieses Gerät kann somit beliebig auf die gespeicherten Daten des SQL Servers zugreifen und quasi auch automatisch nutzen. Als Device kann aber auch wiederum ein menschlicher Nutzer dahinterstehen, sodass Microsoft SQL Server 2017 Device CAL besonders flexibel eingesetzt werden kann. Sowohl den SQL Server 2017 als auch die entsprechenden Client-Lösungen als Add-On können wir Ihnen hier zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis anbieten.

    Microsoft SQL Server 2017 zur einfachen Bewältigung großer Datenmengen Microsoft SQL Server 2017 ist als Lösung für Unternehmen, aber auch Freiberufler gedacht, deren Datenbestände mithilfe... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Microsoft SQL Server 2017 zur einfachen Bewältigung großer Datenmengen

    Microsoft SQL Server 2017 ist als Lösung für Unternehmen, aber auch Freiberufler gedacht, deren Datenbestände mithilfe einer SQL-Datenbank gespeichert sind. Immer dann, wenn Sie sehr große Datenmengen verwalten müssen, sollten Sie auf ein zuverlässiges und effizientes Datenmanagementsystem setzen. Mit Microsoft SQL Server 2017 erhalten Sie eine etablierte Software, die Ihnen einen besonders schnellen Datenbankzugriff sowie flexible Speichermöglichkeiten ermöglicht. Sie haben hierbei die Möglichkeit, Ihre Datenmengen entweder lokal auf Ihrem Rechner, im Netzwerk oder auch in der Cloud abzulegen. Zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bieten wir Ihnen hier die die jeweilige Microsoft SQL Server 2017 Lösung an.

    Was bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2017?

    Vornehmlich Unternehmen werden hier angesprochen. Immer dann, wenn Sie sogenannte Big-Data-Sätze erzeugen und archivieren müssen, kommt ein gutes Datenbankmanagementsystem ins Spiel. Viele Unternehmen unterhalten auch einen Onlineshop, wobei recht große Datenmengen verwaltet werden müssen. Wenn Sie in unterschiedlichen Programmiersprachen spezielle IT-Lösungen programmiert haben, lassen sich diese problemlos mit Microsoft SQL Server 2017 kombinieren. Sie profitieren hier von einer richtungsweisenden Skalierbarkeit. Wer möchte, kann seine Daten auch als Data Warehouse für Mitarbeiter und angeschlossene Unternehmen nutzen. Insbesondere die 2017er Version wurde von der National Institute of Standards and Technology als eine der sichersten Datenbanksysteme ausgezeichnet. Mit den zahlreichen Services lassen sich problemlos Echtzeit-Analysen vornehmen, sodass Sie sekundenschnell auf dem neuesten Stand sind. Anzumerken ist, dass diese Version nun auch zahlreiche LINUX-Distributionen unterstützt.

    Microsoft SQL Server 2017 wird in verschiedenen Versionen angeboten?

    Mit Microsoft SQL Server 2017 Standard erhalten Sie ein funktionales Datenbankmanagementsystem mit verbesserter Leistung zur Vorgängerversion. Die Standardvariante ist auf zahlreichen Plattformen lauffähig und unterstützt mehrere Programmiersprachen. Dabei wurden auch die mobilen Schnittstellen optimiert. Die gespeicherten Rohdaten können Sie sich grafisch und strukturell anzeigen lassen und noch einfacher bearbeiten. Kurzum bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2017 Standard eine einfache Möglichkeit, große Datenmengen zu speichern, zu verarbeiten und zu analysieren. Noch mehr Leistung bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2017 Standard 2 Core. Dabei erfolgt die Lizensierung nach Anzahl der verwendeten Prozessorkerne. Hier werden mindestens 2 Kerne unterstützt. Microsoft SQL Server 2017 Standard 2 Core richtet sich an Unternehmen, die eine leistungsstarke Hardwareumgebung einsetzen. Dadurch lassen sich die Prozesse noch effizienter erledigen. Eine Enterprise-Edition gibt es für Microsoft SQL Server 2017 jedoch nicht.

    Microsoft SQL Server 2017 CAL als moderne Client-Access-Lösung

    Zuvor sind wir auf die eigentlichen Datenbankmanagementsysteme eingegangen, wobei es hauptsächlich um die Speicherung und weitere Verarbeitung umfangreicher Datenmengen geht. Mit dem Add-On Microsoft SQL Server 2017 CAL werden die eigentlichen Nutzer angesprochen, damit ein besonders einfacher Umgang mit dem SQL Server möglich wird. Für jeden Zugang auf diesen Server wird in Firmennetzwerken ein entsprechender Client-Access benötigt. Damit Mitarbeiter problemlos mit dieser Software arbeiten können, gibt es Microsoft SQL Server 2017 User CAL. Damit wird es möglich, Big-Data-Bestände zu verwalten und zu analysieren sowie für weitere unternehmerische Tätigkeiten zu nutzen. Gleichfalls können die User auch auf die in einer Cloud gespeicherten Datenbestände zurückgreifen, sodass Microsoft SQL Server 2017 User CAL als unverzichtbare Bestandteil anzusehen ist. Zu beachten ist, dass pro Zugang eine Lizenz benötigt wird. Eine Alternative bildet Microsoft SQL Server 2017 Device CAL. Mit der Bezeichnung Device wird ein digitales Endgerät angesprochen, welches ebenfalls als Client im Netzwerk fungiert. Dieses Gerät kann somit beliebig auf die gespeicherten Daten des SQL Servers zugreifen und quasi auch automatisch nutzen. Als Device kann aber auch wiederum ein menschlicher Nutzer dahinterstehen, sodass Microsoft SQL Server 2017 Device CAL besonders flexibel eingesetzt werden kann. Sowohl den SQL Server 2017 als auch die entsprechenden Client-Lösungen als Add-On können wir Ihnen hier zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis anbieten.

    Zuletzt angesehen