Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft SQL Server 2012 User CAL
Microsoft SQL Server 2012 User CAL
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • ab 59,95 € * 79,90 € *
    Microsoft SQL Server 2012 Device CAL
    Microsoft SQL Server 2012 Device CAL
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • ab 59,95 € * 81,90 € *
    TIPP!
    Microsoft SQL Server 2012 Standard 2 Core
    Microsoft SQL Server 2012 Standard 2 Core
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 389,95 € * 795,90 € *

    Grundsolide Datenverwaltung mit SQL Server 2012 CAL

    Das Datenbankmanagementsystem SQL Server ist als Netzwerksoftware in vielen Betrieben, aber auch bei Einzelunternehmern und Freiberuflern zu finden. Hier geht es immer um die Bewältigung umfangreicher Big-Data-Sätze. Microsoft hat im Jahr 2012 unter dem Pseudonym Denali den SQL Server 2012 veröffentlicht. Im Vergleich zur Vorgängerversion wurden umfangreiche Veränderungen vorgenommen, mit der sich eine noch einfachere Bedienung erreichen lässt. Neben dem Datenbankmodul mit Business Intelligence wurden auch das Analyse- und Reporting-Modul neu aufgestellt. Wenn Sie SQL Server 2012 kaufen, benötigen Sie für die Nutzung mindestens eine weitere Zugriffslizenz. In diesem Fall ist von dem Addon SQL Server 2012 CAL die Rede, welche hier nachfolgend vorgestellt werden soll. Hier im Shop bieten wir Ihnen die beiden Lizenzarten von Microsoft SQL Server 2012 zum attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis an.

    Worum handelt es sich eigentlich bei Microsoft SQL Server 2012 CAL?

    Wenn Sie einen Windows Server kaufen möchten, bietet Ihnen SQL Server 2012 eine Vielzahl nützlicher Funktionen zur Verwaltung großer Datenmengen. In aller Regel werden Sie Ihre Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen damit beauftragen, Datensätze zu pflegen, Analysen daraus zu ziehen und Reporting-Berichte zu erstellen. Damit Benutzer auf das Datenbankmanagement zugreifen können, wird eine Client-Access-Lösung benötigt. Sie müssen somit SQL Server 2012 CAL kaufen. Damit lassen sich die Datensätze beispielsweise nicht nur lokal und im Netzwerk speichern, sondern auch in einer Cloud. Mit CAL wird quasi das eigentliche Arbeiten mit einer Datenbank unterstützt und ermöglicht. Eine SQL Server kaufen die meisten, um die tägliche Arbeit mit großen Datenmengen zu vereinfachen. Interessant ist, dass sowohl Ihre Beschäftigten als auch bestimmte digitale Endgeräte mit einer Zugriffslizenz ausgestattet werden können. Die beiden verschiedenen CAL Lösungen für den SQL Server 2012 sollen nachfolgend kurz beschrieben werden.

    Hierfür sollten Sie SQL Server 2012 User CAL kaufen

    Ihre Mitarbeiter sind mit einem soliden Datenbankmodul in der Lage, die wichtigsten betrieblichen Daten zu verwalten. Vielleicht müssen umfangreiche Kundendaten oder Artikellisten bearbeitet werden. Mit SQL Server 2012 User CAL erhält quasi jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin eine eigene Lizenz, womit diese vom Büro aus oder auch von unterwegs oder im Home-Office auf die Unternehmensdaten zugreifen können. Neben einer einfachen Datenverwaltung können Ihre Beschäftigten das volle Spektrum dieser Serverumgebung nutzen. Es lassen sich innerhalb kürzester Zeit Analysen durchführen und wichtige Berichte erstellen. Unabhängig davon, ob die Bearbeitung auf dem Anwendungsserver oder auf dem Webserver vorgenommen wird, erreichen Sie hiermit ein hohes Maß an Effektivität. Kurzum richtet sich User CAL an den eigentlichen User, also Ihre Beschäftigten.

    Die Alternative, wenn Sie SQL Server 2012 Device CAL kaufen

    Wie Sie zuvor erfahren haben, wird für jeden User eine eigene User CAL Lizenz benötigt. Abhängig von der Anzahl der Mitarbeiter kommen hier schnell sehr viele Lizenzen zusammen, die entsprechende Kosten verursachen. Dank SQL Server 2012 Device CAL können Sie aber auch ein bestimmtes Endgerät lizensieren. Damit lassen sich die Büro-PCs, Notebooks, Tablets und auch intelligente Drucker damit ausstatten. Vorteilhaft ist, dass an einem solchen lizensierten Endgerät jeder andere zugriffsberechtigte User damit arbeiten kann. Auf diese Weise ist zum Beispiel auch ein Schichtdienstbetrieb möglich. Während vormittags eine Kollegin am PC-Arbeitsplatz die Unternehmensdaten bearbeitet, kann am Nachmittag ein anderer Kollege die Daten analysieren. Es wird folglich nur für das betreffende Gerät eine Zugriffslizenz benötigt. Wenn Sie folglich einen Windows Server 2012 kaufen möchten, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie eine oder mehrere User CAL oder Device CAL benötigen. Je nachdem Ihre Wahl fällt, können Sie hier zu günstigen Preisen Ihre entsprechende SQL Server 2012 CAL Version kaufen.

    Grundsolide Datenverwaltung mit SQL Server 2012 CAL Das Datenbankmanagementsystem SQL Server ist als Netzwerksoftware in vielen Betrieben, aber auch bei Einzelunternehmern und Freiberuflern zu... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Grundsolide Datenverwaltung mit SQL Server 2012 CAL

    Das Datenbankmanagementsystem SQL Server ist als Netzwerksoftware in vielen Betrieben, aber auch bei Einzelunternehmern und Freiberuflern zu finden. Hier geht es immer um die Bewältigung umfangreicher Big-Data-Sätze. Microsoft hat im Jahr 2012 unter dem Pseudonym Denali den SQL Server 2012 veröffentlicht. Im Vergleich zur Vorgängerversion wurden umfangreiche Veränderungen vorgenommen, mit der sich eine noch einfachere Bedienung erreichen lässt. Neben dem Datenbankmodul mit Business Intelligence wurden auch das Analyse- und Reporting-Modul neu aufgestellt. Wenn Sie SQL Server 2012 kaufen, benötigen Sie für die Nutzung mindestens eine weitere Zugriffslizenz. In diesem Fall ist von dem Addon SQL Server 2012 CAL die Rede, welche hier nachfolgend vorgestellt werden soll. Hier im Shop bieten wir Ihnen die beiden Lizenzarten von Microsoft SQL Server 2012 zum attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis an.

    Worum handelt es sich eigentlich bei Microsoft SQL Server 2012 CAL?

    Wenn Sie einen Windows Server kaufen möchten, bietet Ihnen SQL Server 2012 eine Vielzahl nützlicher Funktionen zur Verwaltung großer Datenmengen. In aller Regel werden Sie Ihre Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen damit beauftragen, Datensätze zu pflegen, Analysen daraus zu ziehen und Reporting-Berichte zu erstellen. Damit Benutzer auf das Datenbankmanagement zugreifen können, wird eine Client-Access-Lösung benötigt. Sie müssen somit SQL Server 2012 CAL kaufen. Damit lassen sich die Datensätze beispielsweise nicht nur lokal und im Netzwerk speichern, sondern auch in einer Cloud. Mit CAL wird quasi das eigentliche Arbeiten mit einer Datenbank unterstützt und ermöglicht. Eine SQL Server kaufen die meisten, um die tägliche Arbeit mit großen Datenmengen zu vereinfachen. Interessant ist, dass sowohl Ihre Beschäftigten als auch bestimmte digitale Endgeräte mit einer Zugriffslizenz ausgestattet werden können. Die beiden verschiedenen CAL Lösungen für den SQL Server 2012 sollen nachfolgend kurz beschrieben werden.

    Hierfür sollten Sie SQL Server 2012 User CAL kaufen

    Ihre Mitarbeiter sind mit einem soliden Datenbankmodul in der Lage, die wichtigsten betrieblichen Daten zu verwalten. Vielleicht müssen umfangreiche Kundendaten oder Artikellisten bearbeitet werden. Mit SQL Server 2012 User CAL erhält quasi jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin eine eigene Lizenz, womit diese vom Büro aus oder auch von unterwegs oder im Home-Office auf die Unternehmensdaten zugreifen können. Neben einer einfachen Datenverwaltung können Ihre Beschäftigten das volle Spektrum dieser Serverumgebung nutzen. Es lassen sich innerhalb kürzester Zeit Analysen durchführen und wichtige Berichte erstellen. Unabhängig davon, ob die Bearbeitung auf dem Anwendungsserver oder auf dem Webserver vorgenommen wird, erreichen Sie hiermit ein hohes Maß an Effektivität. Kurzum richtet sich User CAL an den eigentlichen User, also Ihre Beschäftigten.

    Die Alternative, wenn Sie SQL Server 2012 Device CAL kaufen

    Wie Sie zuvor erfahren haben, wird für jeden User eine eigene User CAL Lizenz benötigt. Abhängig von der Anzahl der Mitarbeiter kommen hier schnell sehr viele Lizenzen zusammen, die entsprechende Kosten verursachen. Dank SQL Server 2012 Device CAL können Sie aber auch ein bestimmtes Endgerät lizensieren. Damit lassen sich die Büro-PCs, Notebooks, Tablets und auch intelligente Drucker damit ausstatten. Vorteilhaft ist, dass an einem solchen lizensierten Endgerät jeder andere zugriffsberechtigte User damit arbeiten kann. Auf diese Weise ist zum Beispiel auch ein Schichtdienstbetrieb möglich. Während vormittags eine Kollegin am PC-Arbeitsplatz die Unternehmensdaten bearbeitet, kann am Nachmittag ein anderer Kollege die Daten analysieren. Es wird folglich nur für das betreffende Gerät eine Zugriffslizenz benötigt. Wenn Sie folglich einen Windows Server 2012 kaufen möchten, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie eine oder mehrere User CAL oder Device CAL benötigen. Je nachdem Ihre Wahl fällt, können Sie hier zu günstigen Preisen Ihre entsprechende SQL Server 2012 CAL Version kaufen.

    Zuletzt angesehen