Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Microsoft Exchange Server 2016 Standard
Microsoft Exchange Server 2016 Standard
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 290,95 € * 765,95 € *
    TIPP!
    Microsoft Exchange Server 2016 Enterprise
    Microsoft Exchange Server 2016 Enterprise
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 898,95 € * 3.699,95 € *

    Exchange Server 2016 kaufen

    Die Exchange Server 2016 gehören bereits zu den modernen Systemen, weil sie sich nur geringfügig im Funktionsumfang zu den aktuellen Varianten unterscheiden. Die Windows Server 2016 stellen für zahlreiche Unternehmen eine interessante Möglichkeit dar, leistungsfähige Server-Systeme zu nutzen. Zudem verwenden diverse Betriebe in unterschiedlichen Branchen auch die Office-Pakete aus dem Jahre 2016. Daher bietet es sich sehr gut an, ebenfalls die Exchange Server dieser Version zu nutzen.

    Besonderheiten der Exchange Server 2016

    Es gibt mehrere Vorteile dieser Systeme. Daher spielen bereits viele Unternehmen mit dem Gedanken, sich Exchange Server 2016 zu kaufen. Zum einen spielt die hohe Leistungsfähigkeit eine wesentliche Rolle. Diese Server eignen sich für kleine, mittelständische und große Unternehmen gleichermaßen. Sie stehen in verschiedenen Varianten zur Wahl. Darauf wird später noch näher eingegangen. Für jede erdenkliche Betriebsgröße sind deshalb Exchange Server 2016 verfügbar. Auch private Anwender können sich selbstverständlich Exchange Server 2016 kaufen. Besonders hervorzuheben ist die einfache Bedienung. Die Windows Server 2016 arbeiten sehr gut mit Outlook zusammen. Diese Kommunikationssoftware ist Bestandteil des Office Paketes. Outlook ist aber auch als Einzelanwendung erhältlich. Es muss sich dabei nicht zwangsläufig um die 2016er Variante handeln. Die Exchange Server 2016 bieten die Möglichkeiten, Kontaktdaten und Termine zu verwalten. Falls es erforderlich sein sollte, lassen sich auch Kalender mehrerer Nutzer direkt übereinanderlegen. Diese Funktion ist immer dann hilfreich, wenn mehrere Personen an einer Besprechung teilnehmen sollen. Dadurch lässt sich sehr einfach ein Termin finden, der für alle Beteiligten noch frei ist. Ein weiteres Feature ist das hohe Maß an Sicherheit. Auch dieser Aspekt ist sehr wichtig. Dabei geht es in erster Linie um den Datenschutz. Werden beispielsweise Kundendaten gespeichert oder verwaltet, dann muss dieser Vorgang der Datenschutz Grundverordnung entsprechen. Das trifft für alle Exchange Server zu.

    Den richtigen Exchange Server 2016 kaufen

    Ihnen stehen verschiedene Varianten zur Auswahl. Für Privatanwender oder kleine und mittelständische Unternehmen eignen sich die Standard-Varianten sehr gut. In dem Fall wäre es eine treffende Entscheidung, dass Sie sich Exchange Server 2016 Standard kaufen. Von diesen können Sie so viele Zugriffslizenzen erwerben, wie Sie für Ihr Vorhaben benötigen. Führen Sie jedoch ein großes Unternehmen mit zahlreichen Arbeitsplätzen, dann sollten Sie sich lieber Exchange Server 2016 Enterprise anschaffen. Diese sind sehr flexibel und wachsen problemlos mit Ihrem Unternehmen. Das bedeutet, ob Sie sich Exchange Server 2016 Standard kaufen oder doch lieber für Exchange Server 2016 Enterprise entscheiden, hängt ausschließlich von der Betriebsgröße ab. Es gibt aber auch noch Unterschiede bezüglich der Lizenzen.

    Exchange Server 2016 User CAL kaufen

    Sofern Sie auf der Suche nach Exchange Server sind, werden Sie feststellen, dass es Exchange Server 2016 User CAL und Exchange Server 2016 Device CAL gibt. Deshalb ist es wahrscheinlich angebracht, die Unterschiede näher zu beschreiben, damit Sie die richtige Auswahl treffen können. Die Abkürzung CAL bedeutet nichts anderes als Client Access Licence. Auf Deutsch übersetzt könnte man es einfach als Zugriffslizenz bezeichnen. Wenn Sie sich nur eine oder mehrere Exchange Server 2016 User CAL kaufen, dann erwerben Sie Lizenzen für bestimmte Mitarbeiter. Diese werden sozusagen personalisiert. Mit welchem PC oder Laptop der jeweilige Angestellte die Zugriffslizenz nutzt, spielt keine Rolle. Beispielsweise könnte er vom PC im Büro einen Auftrag entgegennehmen. Mit einem anderen Endgerät könnte er vom Lager aus auf den Server zugreifen. In dem Fall müsste er sich nur zuvor vom Exchange Server aus dem Büro abmelden. Erst dann kann er sich mit einem anderen Gerät wie Tablet oder Smartphone erneut beim Server anmelden. Wie viele Geräte der User mit seiner Zugriffslizenz nutzt, spielt keine Rolle.

    Exchange Server 2016 Device CAL kaufen

    Entscheiden Sie sich für Exchange Server 2016 Device CAL, bekommen Sie Zugriffslizenzen für bestimmte Endgeräte. Es spielt dann keine Rolle, wer dieses Gerät nutzt. Das ist immer dann vorteilhaft, wenn es in Ihrem Unternehmen nur eine geringe Anzahl von PCs gibt. Teilen sich mehrere Angestellte einen Computer, weil sie ihn nur hin und wieder benötigen, sind die Exchange Server 2016 Device CAL aus wirtschaftlicher Sicht die beste Methode. Nutzt in Ihrem Betrieb jeder Mitarbeiter mehrere Computer oder andere Endgeräte, wären Exchange Server 2016 User CAL die günstigere Variante.

    Exchange Server 2016 kaufen Die Exchange Server 2016 gehören bereits zu den modernen Systemen, weil sie sich nur geringfügig im Funktionsumfang zu den aktuellen Varianten unterscheiden. Die... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Exchange Server 2016 kaufen

    Die Exchange Server 2016 gehören bereits zu den modernen Systemen, weil sie sich nur geringfügig im Funktionsumfang zu den aktuellen Varianten unterscheiden. Die Windows Server 2016 stellen für zahlreiche Unternehmen eine interessante Möglichkeit dar, leistungsfähige Server-Systeme zu nutzen. Zudem verwenden diverse Betriebe in unterschiedlichen Branchen auch die Office-Pakete aus dem Jahre 2016. Daher bietet es sich sehr gut an, ebenfalls die Exchange Server dieser Version zu nutzen.

    Besonderheiten der Exchange Server 2016

    Es gibt mehrere Vorteile dieser Systeme. Daher spielen bereits viele Unternehmen mit dem Gedanken, sich Exchange Server 2016 zu kaufen. Zum einen spielt die hohe Leistungsfähigkeit eine wesentliche Rolle. Diese Server eignen sich für kleine, mittelständische und große Unternehmen gleichermaßen. Sie stehen in verschiedenen Varianten zur Wahl. Darauf wird später noch näher eingegangen. Für jede erdenkliche Betriebsgröße sind deshalb Exchange Server 2016 verfügbar. Auch private Anwender können sich selbstverständlich Exchange Server 2016 kaufen. Besonders hervorzuheben ist die einfache Bedienung. Die Windows Server 2016 arbeiten sehr gut mit Outlook zusammen. Diese Kommunikationssoftware ist Bestandteil des Office Paketes. Outlook ist aber auch als Einzelanwendung erhältlich. Es muss sich dabei nicht zwangsläufig um die 2016er Variante handeln. Die Exchange Server 2016 bieten die Möglichkeiten, Kontaktdaten und Termine zu verwalten. Falls es erforderlich sein sollte, lassen sich auch Kalender mehrerer Nutzer direkt übereinanderlegen. Diese Funktion ist immer dann hilfreich, wenn mehrere Personen an einer Besprechung teilnehmen sollen. Dadurch lässt sich sehr einfach ein Termin finden, der für alle Beteiligten noch frei ist. Ein weiteres Feature ist das hohe Maß an Sicherheit. Auch dieser Aspekt ist sehr wichtig. Dabei geht es in erster Linie um den Datenschutz. Werden beispielsweise Kundendaten gespeichert oder verwaltet, dann muss dieser Vorgang der Datenschutz Grundverordnung entsprechen. Das trifft für alle Exchange Server zu.

    Den richtigen Exchange Server 2016 kaufen

    Ihnen stehen verschiedene Varianten zur Auswahl. Für Privatanwender oder kleine und mittelständische Unternehmen eignen sich die Standard-Varianten sehr gut. In dem Fall wäre es eine treffende Entscheidung, dass Sie sich Exchange Server 2016 Standard kaufen. Von diesen können Sie so viele Zugriffslizenzen erwerben, wie Sie für Ihr Vorhaben benötigen. Führen Sie jedoch ein großes Unternehmen mit zahlreichen Arbeitsplätzen, dann sollten Sie sich lieber Exchange Server 2016 Enterprise anschaffen. Diese sind sehr flexibel und wachsen problemlos mit Ihrem Unternehmen. Das bedeutet, ob Sie sich Exchange Server 2016 Standard kaufen oder doch lieber für Exchange Server 2016 Enterprise entscheiden, hängt ausschließlich von der Betriebsgröße ab. Es gibt aber auch noch Unterschiede bezüglich der Lizenzen.

    Exchange Server 2016 User CAL kaufen

    Sofern Sie auf der Suche nach Exchange Server sind, werden Sie feststellen, dass es Exchange Server 2016 User CAL und Exchange Server 2016 Device CAL gibt. Deshalb ist es wahrscheinlich angebracht, die Unterschiede näher zu beschreiben, damit Sie die richtige Auswahl treffen können. Die Abkürzung CAL bedeutet nichts anderes als Client Access Licence. Auf Deutsch übersetzt könnte man es einfach als Zugriffslizenz bezeichnen. Wenn Sie sich nur eine oder mehrere Exchange Server 2016 User CAL kaufen, dann erwerben Sie Lizenzen für bestimmte Mitarbeiter. Diese werden sozusagen personalisiert. Mit welchem PC oder Laptop der jeweilige Angestellte die Zugriffslizenz nutzt, spielt keine Rolle. Beispielsweise könnte er vom PC im Büro einen Auftrag entgegennehmen. Mit einem anderen Endgerät könnte er vom Lager aus auf den Server zugreifen. In dem Fall müsste er sich nur zuvor vom Exchange Server aus dem Büro abmelden. Erst dann kann er sich mit einem anderen Gerät wie Tablet oder Smartphone erneut beim Server anmelden. Wie viele Geräte der User mit seiner Zugriffslizenz nutzt, spielt keine Rolle.

    Exchange Server 2016 Device CAL kaufen

    Entscheiden Sie sich für Exchange Server 2016 Device CAL, bekommen Sie Zugriffslizenzen für bestimmte Endgeräte. Es spielt dann keine Rolle, wer dieses Gerät nutzt. Das ist immer dann vorteilhaft, wenn es in Ihrem Unternehmen nur eine geringe Anzahl von PCs gibt. Teilen sich mehrere Angestellte einen Computer, weil sie ihn nur hin und wieder benötigen, sind die Exchange Server 2016 Device CAL aus wirtschaftlicher Sicht die beste Methode. Nutzt in Ihrem Betrieb jeder Mitarbeiter mehrere Computer oder andere Endgeräte, wären Exchange Server 2016 User CAL die günstigere Variante.

    Zuletzt angesehen